Logo Ernst Härter

Publikationen

Branchenmagazin BioHandel 2016
„Teamkonflikt mit Moderator klären“ (November)
„Zweierkonflikt klären“ (Oktober)
„Einzelgespräche helfen zu klären“ (September)
„Konfliktgeschehen durchschauen“ (August)
„Die Nachfolge aktiv gestalten“ (Juli, mit Klaus Braun)
„Konflikte sind Chefsache“ (Juni)
„Denn Sinn erkennen motiviert“ (April)
„Bewusst Rollen einnehmen“ (März)
„Selbständigkeit - Erfolg beim anderen fördern“ (Februar)
„Raus aus der Anerkennungsfalle“ (Januar)

Branchenmagazin BioHandel 2015
„Wahrnehmung beeinflusst Führung“ (Dezember)
„Kritik üben ohne zu verletzen“ (November)
„Warum man als Führungskraft oft einsam ist“ (Oktober)
„Die kollegiale Beratung“ (Juni)
„Arbeit mit Standpunkten“ (Mai)
„Brainstorming mit Bewegung“ (April)
„Die Frage nach dem Warum“ (März)
„Kluge Denkmodelle wählen“ (Februar)

Branchenmagazin BioHandel 2014
„Gut gefragt ist halb verkauft“ (August)
„Käse & Kosmetik kreativ beschreiben“ (Juli)
„Dem Kunden ein Partner sein“ (Juni)
„Blicke sagen mehr als Worte“ (Mai)
„Erste Hilfe für sich selbst!“ (Februar)

Kosmetikbroschüre Bleu Vert SAS
„Le petit manuel de la bonne vente en magasin bio“ (2013)
Ins Französische übersetzte Artikelserie zu Verkauf von Naturkosmetik

Magazin Naturarzt
„Sich entwickeln - einfach so“ (Juni 2011)

Branchenmagazin BioHandel 2008 bis 2013
„Raus aus der Opferhaltung!“ (Dezember 2013)
„Vorhang auf für Mr. und Mrs. Bio!“ (November 2013)
„Wie Sie Teamsitzungen am besten protokollieren“ (Juli 2013)
„Teamsitzung im „World Cafe“ (Juni 2013)
„Wie Sie kreativen Schwung in die Teamsitzung bringen“ (April 2013)
„So moderieren Sie das Teamgespräch“ (Februar 2013)
„So gestalten Sie Teambesprechungen effektiv“ (Dezember 2012)
„Am Ziel orientiert bleiben“ (Februar 2012)
„Lob? Ja, aber nicht mit der Gießkanne!“ (März 2011)
„Das Reiss-Profile: Führen mit Rückenwind“ (September 2010)
„Feedback: Den blinden Fleck tilgen“ (Juni 2010)
„Mitarbeiterführung: Mit eigenen Schwächen umgehen“ (März 2010)
„Wenn Kunden klauen“ (September 2008)
„An der Kasse eine gute Figur machen“ (Juni 2008)

Branchenmagazin Naturkosmetik Professionell 2008/2009
„Der Preis? Vergessen Sie ihn!“ (November 2009)
„Mehr Sensibilität beim Verkaufsgespräch“ (September 2009)
„Zusatzverkäufe – Mit den besten Empfehlungen“ (Mai 2009)
„Mit Abstand besser“ (März 2009)
„Haben wir nicht – gilt nicht!“ (Juli 2008)

Branchenmagazin BioHandel 2006/2007
„Ihr Auftritt, Verkäufer!“
„Aufmerksamkeit schlägt Fachwissen“
„Am Service orientiert sein“
„Körpersprache: Den Kunden zugewandt“
„Die richtige Produktberatung“
„Produkte empfehlen – von objektiv bis begeistert“
„Den Preis zur Nebensache machen“
„Zusatzverkäufe“
„Reklamationen kundenorientiert bearbeiten“
„Reklamationen II: Vertrauen erhalten“
„Reklamationen III: Kulanz zeigen“
„Provokation? – Führen Sie das Gespräch!“
„Was tun bei schlechtem Benehmen?“
„Arbeitsalltag gestalten, nicht ertragen“

Branchenmagazin BioHandel 2004/2005
„Mitarbeiterführung ist mehr als Harmonie“
„Sich selbst führen: Verantwortung übernehmen“
„Innere Einstellung als Ausgangspunkt für Führung“
„Ziele genau vorgeben“
„So spielen Sie als Chef eine Rolle“
„Als Chef die Einsamkeit aushalten“
„Mehr Freiraum durch Delegieren“
„Delegieren – gewusst wie“
„Das Mitdenken fördern“
„Lösungsorientiert arbeiten“
„Der Schlüssel zum Thema Motivation“
„Motivation und Anerkennung“
„Kritisieren – aber richtig“
„Konstruktiv kritisieren“
„Wie umgehen mit Antipathie?“
„Konflikte: Wann als Chef aktiv werden?“
„Konflikte klären: Struktur ist alles“
„Ein guter Gesprächspartner sein“
„Individuell fordern und fördern“
„Das Orientierungsgespräch“
„Als Chef mit Kritik umgehen“
„Der Chef als Vorbild“

Innerhalb des Bundesprogrammes Ökologischer Landbau 2004
Broschüre „Bioprodukte im Naturkostfachhandel + Checkliste zur Beurteilung der Präsentation“

Branchenmagazin Schrot & Korn special 2000/2001
„München boomt: Über die Hälfte der Zuwächse stammt von Neukunden“ (Juli 2000)
„Profil entwickeln – Strategien gegen die Austauschbarkeit“ (November 2000)
„Kundenbefragung: Nützliche Hinweise von der schweigenden Mehrheit“
(Dezember 2000)
„Die richtigen Mitarbeiter finden – mit System“ (Januar 2001)
„Keine Angst vor Vorstellungsgesprächen – Vorbereitung mit System (Februar 2001)
„Keine Angst vor Führung“ (März 2001)
„Standards setzen – Qualitätssicherung „Marke Eigenbau“ (Juni 2001)
„Filialisierung – auch eine Frage der Unternehmer-Rolle“ (Juli 2001)